Schiefer

Schiefer ist Natur und wird mit jedem Jahr schöner! Durch die spaltraue Oberfläche, und die vorwiegend dunkleren Erdtöne, sind Schiefer sehr natürliche Baustoffe. Früher wurde Schiefer-Naturstein hauptsächlich als Dachschindeln oder Schiefer-Fassade verwendet. Heute wird Schiefer als Boden- und Wandplatten, Treppenstufen, Fensterbänke oder auch Waschtischplatten eingesetzt.

Das Spalten des Schiefer-Steines ist ein natürlicher Vorgang, und wird durch die Faltung des Gesteines vorgeben. Beim Spalten des Rohmaterials entstehen zwangsläufig Dickendifferenzen, welche durch zusätzliches Kalibrieren auf die gewünschte Stärke (Dicke) gebracht werden. Zudem werden Platten aus Naturschiefer im Mittel- oder Dickbett verlegt. Naturschiefer ist ein ökologisch sinnvoller Baustoff mit sehr hoher Beständigkeit. Die Gebrauchsspuren, die ein Schiefer im Laufe der Zeit im Zusammenleben mit Ihnen bekommt, werden ihn mit den Jahren veredeln. Je älter der Schiefer desto schöner wird seine Anmut, sein natürlicher Charakter und die Geschichte, die er dem aufmerksamen Betrachter erzählt.


Schiefer Sorten