Bäder_Waschtische (10)

DIE RICHTIGE PFLEGE

Naturstein gehört zu den strapazierfähigsten Baustoffen. Trotzdem haben die Steine eine Seele und nehmen es uns übel, wenn wir sie nicht ab und zu pflegen…

Die Oberfläche von Natursteinfliesen ist nicht geschlossen. Durch die Poren dieses Kapillarsystems können Wasser, Öle und andere Flüssigkeiten in den Naturstein eindringen .

Die meisten Natursteinfliesen sind gegenüber im Haushalt gebräuchlichen Stoffen unempfindlich. Allerdings bestehen nicht alle Natursteinfliesen gegen Aggressoren wie z.B. Säure. Säureempfindlich reagieren u.a. Marmor, Kalkstein, China Black oder Azul Bahia. Andere Steine reagieren empfindlich auf Basen; zu ihnen gehört China Nero Assoluto. Die genannten Natursteine können bei Kenntnis dieser Eigenschaften trotzdem in stark frequentierten Bereichen eingesetzt werden.

Raue, porige oder stark saugende Natursteinfliesen können bereits vor der Verfugung mit einem so genannten Verfugungs-Vorimprägnierer behandelt werden. Damit besteht ein erhöhter Rundumschutz.

 

Bitte beachten Sie bei allen Imprägnierungen, dass der Stein sauber und trocken sein muss.

Bei der Imprägnierung können Sie zwischen farbneutraler und farbvertiefender Imprägnierung wählen. Die farbvertiefende Imprägnierung verleiht dem Stein einen Nasseffekt. Der Stein erscheint dadurch dunkler und seine Strukturen werden hervorgehoben. Die farbvertiefende Imprägnierung wird häufig bei geflammten Steinen verwendet, um deren Farbe und Strukturen besser herauszuarbeiten.

Reinigen, schützen, pflegen… Für Marmorbäder und Küchenplatten haben wir spezielle Reiniger zur Verfügung. Mit der richtigen Pflege erhalten Sie Ihren Stein über Generationen schön.

Bitte beachten Sie bei allen Pflegemitteln, gleich welcher Art, dass Steine sehr unterschiedlich reagieren können. Es empfiehlt sich daher, zuerst eine Probefläche anzulegen. Auf diese Weise können Sie unerwünschte Wirkungen bei der Reinigung ausschließen.